www.ser.de www.ser.at www.ser.ch www.ser-solutions.com www.ser-solutions.fr www.ser-solutions.ru www.ser-solutions.pl www.ser-solutions.es www.ser-solutions.pt www.ser-solutions.com.tr www.ser-solutions.nl

Web-Client – flexibler Zugriff auf Dokumente, Akten, Vorgänge & Aufgaben

Universeller ECM-Client für den Browser –
Doxis4 webCube

Keine Installation, einfache Administration und Multi-Plattform-Fähigkeit sind unbestrittene Vorteile des Doxis4 Web-Clients, um mit Dokumenten, Akten, Vorgängen und Aufgaben zu arbeiten. Dort, wo Geschäftsprozesse über die Unternehmensgrenzen hinausgehen, bietet sich ebenfalls der Doxis4 Web-Client an. Wer einen Internet Explorer, Firefox oder Chrome auf seinem Rechner oder Tablet installiert hat und über eine entsprechende Netzwerkverbindung verfügt, kann mit dem Doxis4 webCube arbeiten.

Doxis4 webCube ist der universelle Web-Client der Doxis4 iECM-Suite. Von der Ablage, dem Zugriff auf und das Arbeiten mit Dokumenten, Akten, Vorgängen und Aufgaben bietet er alle Funktionen kompakt in einem Web-Client – unabhängig vom jeweiligen Betriebssystem und der eingesetzten Hardware-Plattform. Durch die Verwendung moderner, universeller Web-Technologien eröffnet Doxis4 webCube nahezu grenzenlose Anwendungs- und Integrationsmöglichkeiten – vom umfassenden ECM-Client für Power-User über die Zusammenarbeit mit externen Projekt- und Geschäftspartnern bis hin zur selektiven Einbindung in andere Web-Anwendungen, Wikis und Kundenportale.

Die Grundlage für browserbasiertes Arbeiten mit dem Doxis4 webCube bildet die leistungsstarke ECM-Infrastruktur der Doxis4 iECM-Suite mit dem zentralen Doxis4 Content Repository. Neben den flexiblen webbasierten Zugriffsmöglichkeiten stehen windowsbasierte und mobile Doxis4-Clients zur Auswahl, die gleichzeitig in einer Lösung eingesetzt werden können. 

Doxis4 webCube lässt sich an die Bedürfnisse der Organisation und an individuelle Anwendervorgaben anpassen. Den gewohnten Bedienkomfort einer Desktop-Anwendung bietet Doxis4 webCube ebenfalls, inkl. Drag & Drop, kontextsensitiver Multifunktionsleiste, verschiebbaren Fensterbereichen und vielen weiteren Funktionen. Die Verwendung moderner Web-Technologien macht das Arbeiten mit Doxis4 webCube so komfortabel, wie es im Browser möglich ist.

Browserbasierte Suche & Anzeige

Für den Zugriff auf den gesamten Informationsbestand bietet Doxis4 webCube die gleichen komfortablen Recherchefunktionen wie der Windows-Client: u.a. Schnellsuche, Index- und intelligente Volltextsuche sowie hierarchische Navigation in Akten.

Der neue HTML5-Viewer zeigt mehr als 300 unterschiedliche Dateiformate an und bringt die umfangreichen Annotationsmöglichkeiten des Windows-Clients auch in den Web-Browser.

Browserbasierte Ablage, Bearbeitung & Workflows

Mit dem universellen Web-Client der Doxis4 iECM-Suite kann der Anwender mit nur einem Client Dokumente archivieren sowie Dokumente, Akten, Vorgänge und Aufgaben wiederfinden und bearbeiten. So lassen sich mit Doxis4 webCube sogenannte „lebende“ Dokumenten ein- und auschecken, Arbeitsversionen erstellen, unterschiedliche Annotationen aufbringen und Dokumente kontrolliert weiterleiten. Abgeschlossene Dokumente archiviert Doxis4 webCube revisionssicher im Doxis4 Archiv.

Browserbasierte Integration

Die Integration in andere Webseiten und Portale sowie die Steuerung per URL und iFrame erschließen das umfangreiche Doxis4-Funktionsspektrum auch über andere webbasierte Lösungen im Unternehmen, z.B. Intranet oder Kundenportal. Dabei lassen sich die Berechtigungen und Zugriffe mit Hilfe aller Authentifizierungsverfahren von Doxis4 webCube steuern. So können beispielsweise der persönliche Doxis4-Postkorb oder vorkonfigurierte Trefferlisten in Portalseiten eingebunden werden.

Mit Doxis4 cubeWiki (Verbindung des Begriffs Doxis4 webCube mit dem Begriff Wiki) steht im Kontext der Doxis4 iECM-Suite ein Wiki zur Verfügung, auf dessen Inhalte direkt mit Doxis4 webCube zugegriffen werden kann. 

Mehr über Doxis4 webCube lesen

Ihr Nutzen

  • Universeller Web-ECM-Client für Dokumente, Akten, Vorgänge und Aufgaben
  • Vollständige Unterstützung für gängige Browser (Internet Explorer, Firefox, Chrome)
  • Windows-, Web- und Mobil-Clients gleichzeitig in einer Lösung nutzbar
  • Sichere Einbindung von Geschäftspartnern, Niederlassungen etc.
  • Keine Installation und einfache Administration
Exklusiver +Content für registrierte Nutzer
Doxis4 webCube
Fact Sheet

Webbasierter Client der Doxis4 iECM-Suite – Doxis4 webCube

Fact Sheet »
Design Client der Doxis4 iECM-Suite – Doxis4 cubeDesigner
Fact Sheet

Design Client der Doxis4 iECM-Suite – Doxis4 cubeDesigner

Fact Sheet »

Fähigkeiten & Stärken

  • Hardware- und plattformunabhängiger Client

    Doxis4 webCube ist der universelle ECM-Web-Client der Doxis4 iECM-Suite. Er lässt sich unabhängig von Hardware und Betriebssystem über einen der gängigen Webbrowser (Internet Explorer, Firefox oder Chrome) nutzen. Für die Arbeit mit Dokumenten, Akten, Vorgängen und Aufgaben mit unterschiedlichen Geräten an wechselnden Orten ist kein Installationsaufwand pro Arbeitsplatz verbunden.

  • Leistungsstarke Web-Oberflächen

    Die Verwendung moderner HTML5- und AJAX-Technologien macht das Arbeiten mit Doxis4 webCube so komfortabel und effizient, wie Sie es von Microsoft Office und ähnlichen Windows-Anwendungen gewohnt sind. Dokumente lassen sich einfach per Drag & Drop ablegen. Die kontextsensitive Multifunktionsleiste passt sich automatisch dem aktuellen Anwendungskontext an – wie aus Microsoft Office gewohnt. Über das zentrale Design des Doxis4 webCube-Clients lassen sich die Oberflächen konfigurieren und für bestimmte Benutzerkreise und Anwendungsszenarien anpassen.

  • Persönlicher Arbeitsplatz im Browser

    Mit Doxis4 webCube steht nach der Anmeldung ein Web-Arbeitsplatz mit direktem Zugriff auf die geschäftlich relevanten Informationen im Content Repository zur Verfügung. Dazu gehören die aktuell anstehenden Aufgaben im persönlichen Postkorb, in Gruppenpostkörben und in weiteren für den angemeldeten Doxis4-Nutzer freigegebenen Postkörben. Für den schnellen Zugriff auf bestimmte Dokumente und Akten sowie häufig verwendete Sucheinstellungen kann der Anwender eigene Verzeichnisse definieren.

  • Integrierte Dokumentanzeige

    Spezielle Dokumentformate, die sonst nur mit installierter Originalapplikation angezeigt werden können, sind mit Doxis4 webCube unabhängig davon verfügbar. Mit dem integrierten HTML5-Viewer in Doxis4 webCube können Dokumente in 300  Formaten angezeigt und annotiert werden. Dazu gehören alle gängigen Formate wie Bilder und Office-Dokumente. Die Originalapplikation muss nur noch zum Bearbeiten auf dem Gerät installiert sein. Die Dokumente werden seitenweise über den Server für die Anzeige aufbereitet und zum Browser übertragen.

  • Wiki- und Portalintegration

    Mittels Doxis4 webCube lassen sich Wiki-Inhalte über Metadaten und Volltext wiederfinden, die im Doxis4 Content Repository archiviert wurden. Die so integrierbare Wiki-Lösung Doxis4 cubeWiki schafft eine gemeinschaftlich bearbeitbare Wissensmanagement-Plattform innerhalb der Doxis4 iECM-Suite. Die Verknüpfung von Doxis4 webCube und cubeWiki funktioniert auch in die andere Richtung bzw. für andere Portalseiten: Mithilfe sogenannter Portlets können viele Funktionen von Doxis4 webCube direkt in Web- und Wiki-Seiten eingebunden werden.

  • Gewohnte Sicherheit auch im Netz

    Die Anmeldung mittels Doxis4 webCube erfolgt wie gewohnt am Doxis4 Server. Analog hierzu kann auch auf die vorhandene Windows-Benutzerverwaltung zurückgegriffen werden. Nach der Benutzerauthentifizierung greift die Doxis4-Benutzerverwaltung mit dem Rechtekonzept. Das einmal im Doxis4 cubeDesigner definierte Rechtekonzept greift universell für alle Doxis4 Clients. Dient der Doxis4 Web-Client Geschäftspartnern und Projektbeteiligten, um auf Dokumente und Akten zuzugreifen bzw. an Vorgängen teilzunehmen, kann bei der Anmeldung auf bereits vorhandene Stammdaten (Kunden, Lieferanten, Partner) und Benutzerkonten zurückgegriffen werden. Dies vereinfacht die Administration und stellt sicher, dass Geschäftspartner nur Zugang auf ihre eigenen Dokumente, Akten und Vorgänge haben.

  • Parallele Nutzung mit anderen Clients und Geräten

    Doxis4 webCube ist eine von vielen Zugriffsmöglichkeiten auf Dokumente, Akten, Vorgänge und Aufgaben in Doxis4. Je nach Arbeitssituation, Funktionsbedarf und Nutzungshäufigkeit können Mitarbeiter den passenden Doxis4-Client – auch als windowsbasierte oder mobile Version – auf PCs, Notebooks, Tablets und Smartphones nutzen. Doxis4 webCube empfiehlt sich aus ergonomischen Gründen für alle Geräte ab Tablet-Größe, für Smartphones eher Doxis4 mobileCube. Mit Doxis4 webCube sind aktuelle Dokumentenversionen, benötigte Akten, Vorgänge und Aufgaben jederzeit ortsunabhängig nutzbar. Ein Highlight ist das zentrale und einheitliche Benutzerkonzept, das client-unabhängig im Doxis4 cubeDesigner definiert wird.

Universeller Webclient

Doxis4 webCube bietet schnellen und einfachen Zugriff auf Such- und Ablagedialoge, Postkörbe und Favoriten der Doxis4 iECM-Suite. Mit der kontextsensitiven Menüleiste, der Navigation über Registerkarten, anpassbaren Ansichten etc. können alle Funktionen komfortabel in einer einheitlichen Web-Oberfläche genutzt werden –analog zur gewohnten Office-Umgebung.

Test
PreviewLupe
Screen
Test
PreviewLupe
Screen

Schneller am Ziel

Der Doxis4 webCube-Client kann mit wenigen Mausklicks durch den Benutzer individuell den Anforderungen und Aufgaben angepasst werden. Über Favoriten und eine Liste der zuletzt verwendeten Inhalte kann schnell und komfortabel auf Suchen, Dokumente, Akten und Aufgaben zugegriffen werden. Persönliche und allgemeine Favoriten sind nicht nur für einzelne Objekte, sondern auch für wiederkehrende Suchen möglich. 

Webzugriff für externe Beteiligte

Externe Beteiligte erhalten passwortgeschützt via Web-Frontend Zugriff auf die für sie projektrelevanten Dokumente. Entsprechende Berechtigungen können granular für Register, Ordner oder sogar einzelne Dokumente sowie mit zeitlicher Begrenzung erteilt werden. Die Benutzerverwaltung kann dabei direkt vom Projektmanager vorgenommen werden.

Test
PreviewLupe
Screen

Doxis4 webCube im Überblick

Web-Client

  • Arbeit mit Dokumenten und Akten sowie Vorgangsbearbeitung in einer universellen, browserbasierten Anwendung
  • Benutzeroberfläche vereint aktuelle Webtechnologien mit Office Look & Feel (Drag&Drop, Ribbons, Tabbed Browsing, u.v.m.)
  • Funktionsumfang und Oberflächen konfigurierbar für verschiedene Anwendungsszenarien und Benutzerkreise
  • Persönlich und individuell einstellbar: Favoriten, Ansichten, Verzeichnisse, etc.
  • Standard Web-Architektur - J2EE Servlet basierend, JSP als Template Engine
  • Unterstützt Microsoft Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome
  • Single Sign-on über die Windows Authentifizierung (Kerberos) 

Suche & Anzeige

  • Suche im gesamten Doxis4 Content Repository über unterschiedliche Suchdialoge oder Schnellsuche, je nach Anwendungsfall
  • Indexsuche nach Dokumentattributen
  • Volltextsuche nach Dokumentinhalten – fehlertolerant und sprachunabhängig
  • Kombinierte Suche nach Dokumentattributen und –inhalten
  • Dynamische Trefferlisten mit Sortier-, Gruppier- und Filterfunktionalität
  • Zugriff auf Dokumente, Suchen und Postkörbe per RSS-Feed
  • Anzeige von mehr als 300 unterschiedlichen Datei-Formaten – mit Annotationen, seitenweisem Laden
  • On-the-fly-Wandlung von Image-Dateien nach PDF

 

Ablage & Indexierung

  • Ablage und Zuordnung (z.B. in Akten/Register) per Drag & Drop
  • Manuelle und automatische Indizierung – über Attribute oder Dokumenteninhalt
  • Universell gestaltbare Ablagemasken und Methoden zur Erfassung von Metadaten
  • Kontextbezogene Unterstützung bei der Eingabe von Indexwerten dank Vorschlagsfunktion

Bearbeitung & Collaboration

  • Versionsverwaltung und Check-in-/Check-out-Mechanismus
  • Bearbeitung „lebender“ Dokumente im Team (Collaboration)
  • Abonnement-Funktion zur Benachrichtigung über Änderungen an Dokumenten, Akten und aktualisierten Suchergebnissen
  • Nutzung von Sperr- und Löschmechanismen
  • Umfangreiche Annotationswerkzeuge für Bearbeitungshinweise, Markierungen und Kommentare

Web-Integration

  • Native Wiki-Integration mit Versionierung und Editierfunktionen in Doxis4
  • Kombinierte Suche über „normale“ Dokumente und Wiki-Dokumente
  • Versionsverwaltung und Rechteverwaltung des DMS auch für Wiki-Dokumente
  • Mashup-fähige Webkomponenten/URL-Aufruf (wie für Google Maps bekannt)
  • Einbindung von Portlets in Webseiten für Doxis4 Masken und Trefferlisten

Administration

  • Mandantenfähig
  • Integrierte Entwicklungsumgebung und mehrsprachiges Customizing – Doxis4 cubeDesigner
  • Frei gestaltbare Ablagemasken, Recherchemasken und Trefferlisten
  • Individuell konfigurierbare Sichten, Berechtigungen und Freigaben
  • Umfangreiche Scripting-Möglichkeiten
  • Zentrale oder dezentrale Administration (Benutzer-, Gruppen- bzw. Rollenschema)