www.ser.de www.ser.at www.ser.ch www.ser-solutions.com www.ser-solutions.fr www.ser-solutions.ru www.ser-solutions.pl www.ser-solutions.es www.ser-solutions.pt www.ser-solutions.com.tr www.ser-solutions.nl
BAUHAUS AG

Die BAUHAUS AG steuert heute den gesamten Kommunikationsablauf innerhalb der Rechtsabteilung mittels Doxis4. Eingesetzt werden eAkten, Archivierung & Rechnungsverarbeitung.

Mehr lesen »
DER Touristik

Mit ihrer Doxis4-Lösung verarbeitet die Unter­nehmens­gruppe jedes Jahr mehr als eine halbe Million Eingangs­rechnungen automatisch und archiviert alle Rech­nungs­belege revisions­sicher im SER-Archiv.

Mehr lesen »
Stadt Göttingen

Die Stadt Göttingen setzt auf eGovern­ment und hat mit Unter­stützung von SER in den ersten Orga­ni­sations­einheiten die elek­tro­nische Akten­führung eingeführt.

Mehr lesen »
Fraport AG

Die Fraport AG setzt für die Lang­zeit­archi­vierung auf Doxis4. 8,7 Millionen Doku­mente mit insgesamt 1,3 Tera­byte um­fasste das Archiv bereits beim Wechsel auf die aktuelle Produkt­gene­ration - jetzt mit 600 Prozent mehr Speicher­kapazität.

Anwenderbericht »
Dürr Dental AG

Die Dürr Dental AG hat die Verarbeitung von Liefer­scheinen und Eingangs­rech­nungen automa­tisiert, inkl. Integration der Doxis4-Lösung mit dem führenden IFS-ERP-System.

Mehr lesen »
SEW-Eurodrive

SEW Eurodrive setzt weltweit auf DMS- / Archivlösungen, eine international ver­netzte, hoch­verfüg­bare Storage-Infra­struktur und weitere SER-Lösungen zur Prozess­optimierung.

Anwenderbericht »
Eissmann Group Automotive

Die Eissmann-Gruppe hat sich für den unter­nehmens­weiten Ein­satz der Doxis4 iECM-Suite von SER ent­schieden.

Mehr lesen »
LBS

Im Doxis4-Archivsystem der LBS befinden sich heute bereits 43 Mio. Dokumente. 300 LBS-Mitarbeiter arbeiten mit elektronischen Akten, wie z.B. der Bausparakte, Kreditakte, Rechtsakte.

Mehr lesen »
Westfalen Gruppe

Die Westfalen Gruppe setzt auf Doxis4 als unter­nehmens­weite ECM-Plattform. In den letzten 15 Jahren wurde das SER-System immer weiter ausgebaut – mittler­weile ar­beiten nahezu alle Abtei­lungen und Unter­nehmens­bereiche mit Doxis4.

Mehr lesen »
Landschaftsverband Westfalen-Lippe

Der LWL setzt abtei­lungs­über­greifend auf inte­griertes ECM von SER. Im Einsatz sind elektro­nische Akten, Archi­vie­rung, Rech­nungs­prüfung und KTQ-Hand­buch.

Mehr lesen »
PVS Büdingen

Bei der PVS Büdingen sind Archiv, DMS, eAkten, Postkörbe, BPM, Capture und Smart­Office Plus aus der Doxis4 iECM-Suite im Einsatz.

Mehr lesen »
Deutsche Bahn AG

Mit dem Bahn Content Management (BCM) auf Basis von Doxis4 werden bei der Deutschen Bahn konzernweit kunden­spezifische Anwen­dun­gen für mehrere tausend Nutzer realisiert.

Mehr lesen »
Randstad Deutschland

Randstad, der führende Personal­dienst­leister in Deutschland, hat das Doxis4 Ar­chiv zur Archivie­rung seiner mehr als 27 Mio. Personal­dokumente aus dem SAP Folder Mana­ge­ment-System ein­geführt.

Mehr lesen »
EDEKA Nord

EDEKA Nord verwaltet die Pläne, Ab­nah­men, Ver­träge, laufende Rech­nun­gen ihrer Märkte etc. in soge­nannten elektron­ischen Objekt­akten, mit dem Ziel, die Dokumente schnell und unkom­pliziert papierlos bereit­zustellen.

Mehr lesen »
Stadtwerke Bielefeld

Als Grundlage für eine einheitliche, struk­tu­rierte Doku­menten­ablage, den jeder­zei­tigen Zu­griff und die ge­wünsch­ten Prozess­ver­besse­rungen wurde die elektro­nische Bau­akte (EBA) auf Basis von Doxis4 ein­ge­führt.

Mehr lesen »

Doxis4 iECM - universell und unternehmensweit einsetzbar in allen Branchen

Das „E“ im Produktnamen Doxis4 iECM-Suite steht für Enterprise. Damit dokumentieren wir gleichermaßen die unternehmensweiten und branchenübergreifenden Einsatzmöglichkeiten unseres Enterprise Content Management-Systems. Die Notwendigkeit und der Nutzen von Enterprise Content Management mit der Doxis4 iECM-Suite beschränken sich nicht auf einzelne Branchen. Doxis4 bietet umfassende ECM-Services, welche in vielen Branchen gleichermaßen notwendig sind, um ordnungsgemäß zu archivieren, elektronische Akten vollständig zu führen sowie Aufgaben und Vorgänge (Workflow) schnell abzuwickeln. Nachfolgend finden Sie Branchenlösungen, bei denen ECM über den beschriebenen klassischen Ansatz hinaus zu spezifischen Lösungen geführt hat.

Wettbewerbsvorteil ECM für
Banken und Finanzdienstleister

Neue digitale Geschäftsmodelle haben das Finanzdienstleistungsgeschäft revolutioniert. Immer mehr Geschäfte verlaufen bargeldlos. Die Informationen dieser komplexen Bankgeschäfte sind für Banken und Finanzdienstleister aus Volumen-, Verfügbarkeits- und Sicherheitsaspekten von besonderer Bedeutung. Im täglichen Bank- und Finanz­dienst­leistungsbetrieb steigt die Dokumentenmenge stetig an: Kredit-Anträge, Risiko-Analysen, Verträge, Schufa-Auskünfte, Legitimationen, rechtliche Gutachten, Immobilien-Bewertungen, Börsen-Abrechnungen etc. Diese Dokumente, Vorgänge und Akten unter Berücksichtigung von Governance, Risk Management und Compliance sicher aufzubewahren sowie innerhalb der Geschäftsprozesse verfügbar zu machen, stellt einen wichtigen Wett­bewerbs­faktor dar. Die Doxis4 iECM-Suite bietet hierzu, basierend auf einer modernen ECM-Technologieplattform, vielfältigste Lösungen für Banken und Finanzdienstleister

ECM – Schlüsseltechnologie für Banken und Finanzdienstleister

ECM stellt eine Schlüsseltechnologie für Banken und Finanzdienstleister dar. Wenn wir von ECM sprechen, meinen wir nicht die Produktabteilung Equity Capital Markets (ECM) innerhalb einer Investmentbank. Gemeint ist Enterprise Content Management. Mit ECM können viele Bank- und Finanzdienstleistungs-Prozesse effizienter gestaltet, Synergien gehoben und die Produktivität erhöht werden. Auch wenn mit dem Einsatz der Doxis4 iECM-Suite vorrangig wirtschaftliche und organisatorische Nutzen und Vorteile verbunden werden, erfüllt die Doxis4 Enterprise Content Management-Lösung quasi nebenbei gesetzliche sowie unternehmensinterne Vorschriften und Vorgaben.

Vom Posteingang über die Antragsbearbeitung und Fallbearbeitung (Case Management) bis hin zur revisionssicheren Archivierung unterstützt Doxis4 alle dokumentenbasierten Geschäftsprozesse der  Banken und Finanzdienstleister. Die Privatkundenbetreuung und Kreditabteilung beispielsweise profitiert von der Kunden- und Kreditakte durch eine hohe Unterlagenqualität und eine schnelle, unkomplizierte Bearbeitung über Standortgrenzen hinweg.

Nicht immer allerdings laufen Geschäftsvorgänge nach dem gleichen Prozess ab, wie etwa im Kundenservice. Den Sachbearbeitern obliegt es, flexibel auf den einzelnen Vorgang zu reagieren und je nach Sachlage den richtigen Bearbeitungsweg einzuschlagen. Derartige Prozesse sind ressourcen- und geschäftskritisch, verursachen dazu noch höhere Kosten als automatisierbare Routineprozesse. Sachbearbeiter profitieren hier von den flexiblen Möglichkeiten der Fallbearbeitung (Case Management) mittels Doxis4 Task Management. Die Bereitstellung der hierfür notwendigen Informationen erfolgt hinsichtlich der strukturierten Daten über die Anbindung der bestands- und vertragsführenden Systeme sowie bezogen auf die unstrukturierten Daten (Dokumente) durch den Zugriff auf die in Doxis4 eAkten strukturierten und vollständigen Vorgänge.

Aus Erfahrung gut: SER-Lösungen für Finanzdienstleister

Aus der jahrelangen Zusammenarbeit mit renommierten Banken, Finanzdienstleistern, Vermögensverwaltungen und Kapitalanlagegesellschaften hat SER praxiserprobte Dokumenten-Management-Lösungen entwickelt. Als marktführender, erfahrener und kompetenter Lösungsanbieter verbindet SER das Wissen um die Geschäftsprozesse in dieser Branche mit dem Know-how modernster ECM-Technologien. Die SER ist bereits seit Mitte der achtziger Jahre als erfolgreicher Anbieter von IT-Lösungen im Banken- und Finanzsektor etabliert. Europaweit haben SER-Lösungen in vielen Banken und Finanzinstituten signifikante Verbesserungen bei Effizienz und Serviceleistungen ermöglicht.

Mehr zu Finanzdienstleistungs-Lösungen mit Doxis4

eGovernment-Topthema: Dokumenten-Management

Die Digitale Transformation ist erklärtes Ziel der Bundesregierung. Sie treibt es mit eGovernment-Initiativen und Gesetzen wie E-Government-Gesetz (EGovG), „Digitale Agenda 2014-2017“ und dem Programm „Digitale Verwaltung 2020“ aktiv voran. eGovernment vereinfacht die Interaktionen staatlicher Stellen mit Bürgern und Unternehmen und macht das Verwaltungshandeln auf allen Ebenen schneller und effizienter. Zentrales Element der Digitalisierungsstrategie der Bunderegierung ist die elektronische Akte, deren Einführung Bund, Länder und Gemeinden energisch vorantreiben und die spätestens 2020 im Bund bzw. 2022 in den meisten Ländern flächendeckend genutzt werden soll. Mit Doxis4 und Prodea eVerwaltung bietet SER der Öffentlichen Verwaltung ein umfassendes Portfolio zur Realisierung moderner eGovernment-Lösungen – nicht nur für elektronische Akten.

Mehr über ECM in der Öffentlichen Verwaltung

Krankenhausweites Enterprise Content Management

Krankenhäuser stehen vor der Herausforderung, Kosten zu redu­zieren, die Produktivität zu erhöhen und Renditen zu erwirt­schaften, ohne ihren eigentlichen Auftrag – die Versorgung der Patienten – zu vernachlässigen. Die Aufgaben sind vielfältig und reichen von der Poststelle, der allgemeinen Verwaltung und dem Management über die Versorgung der Patienten, den Einkauf und die Personalabteilung bis hin zum Finanz- und Rechnungswesen einschließlich des Controllings. Ein großes Handicap bei der Bewältigung dieser vielfältigen Aufgaben stellt die Informationsflut (zumeist Dokumente) und der Medienbruch dar. Woran es den meisten Krankenhäusern und Kliniken aber fehlt, ist ein klinikweites, integriertes Enterprise Content Management-System wie Doxis4, mit dem sich alle patientenbezogenen, kaufmännischen und administrativen Informationen digital erfassen, revisionssicher auf­be­wahren, in strukturierter Form verwalten und jederzeit wieder mit größter Sorgfalt und unter Beachtung gültiger Daten­schutz­bestim­mungen bereit­stellen lassen.

Mehr zu Doxis4 im Krankenhaus